Gepostet: 30.06.2020

Wilhelm-Knapp-Schule und Studienzentrum

Verabschiedung der Forstwirte in der freien Natur

Alle 25 Auszubildenden schlossen ihre Prüfungen erfolgreich ab

Es ist alles anders in Zeiten von Corona! Nach dem „Lockdown“ stand nicht fest, ob die Abschlussprüfungen der angehenden Forstwirtinnen und Forstwirte überhaupt durchgeführt werden könnten und von einer möglichen Abschlussfeier war man noch viel weiter entfernt. Inzwischen hat sich die Lage etwas entspannt und die aus allen Teilen Hessens stammenden Auszubildenden konnten nicht nur ihre Prüfungen absolvieren, sondern doch noch feierlich am Forstlichen Bildungszentrum (FBZ) in Weilburg verabschiedet werden, wenn auch ganz anders als in den Vorjahren.
Die Corona-Hygiene- und Abstandsregeln bestimmten das Geschehen. Passend zum Beruf des Forstwirts fand die Verabschiedung erstmals im Außenbereich des FBZ statt, der mit seinem kleinen Teich, dem schattenspendenden Holzpavillon und den bunten Wildblumen einem sonnigen Naturpark glich und ein stimmungsvolles Ambiente für einen Berufszweig bietet, dessen Betätigungsfeld in Wald und Flur angesiedelt ist.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.