Gepostet: 30.06.2020

Wilhelm-Knapp-Schule und Studienzentrum

„Pomp and Circumstances“ trotz Corona

„Staatlich geprüfte Betriebswirte“ an der WKS verabschiedet


Mit Masken betraten die Studierenden nacheinander die Aula der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) Weilburg, setzten sich an die einzeln stehenden vorbereiten Tische, auf denen ihre Zeugnisse lagen, die ihren Abschluss als „Staatlich geprüfte Betriebswirte“ dokumentierten. Zwei Jahre lang hatten die Absolventinnen und Absolventen in der Vollzeitschulform auf ihren Abschluss hingearbeitet und sogar dreieinhalb Jahre waren die Teilzeitschülerinnen und -schüler neben ihrem Berufs- und Familienleben noch mehrmals wöchentlich abends an die WKS gefahren, um sich weiter zu qualifizieren und ihren angestrebten Abschluss zu erreichen.
Und dann kam „Corona“ und alles änderte sich. Durch den „Lockdown“ fanden die letzten Unterrichtswochen vor der Abschlussprüfung plötzlich nur noch im „Fernunterricht“ statt – kein gemeinsames Lernen mehr, keine gemeinsamen Unterrichtsprojekte, keine gemeinsame Prüfungsvorbereitung. Der Kontakt mit Lehrkräften und Mitschülern erfolgte nur noch per E-Mail, Telefon und am Bildschirm.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.